Im Auftrag eines Designers malte ich seine Heimat. Der Ort war die kleine Saale-Insel Gottesgnaden gegenüber der schönen Stadt Calbe in Sachsen-Anhalt gelegen. Mich beeindruckte diese helle Insel – hell durch den Kalksandstein, der für die breiten Wege und für die Gebäude der Domäne verarbeitet wurde. Es waren große Steinblöcke des dortigen Prämonstratenserklosters wiederverwandt worden. Die Größe der früheren Klosteranlage war zu spüren. Das Kloster mit der großen Kirche war nach der Reformation zerstört worden. Malen an einem verzauberten Ort, umgeben vom Fluß und netten Menschen.